www.sunglas.de
Webumfrage

Welcher Service ist Ihnen am wichtigsten ?

Auswertung

Loading ... Loading ...

Nicht ohne eine Sonnenbrille

Bei Sonnenschutz denken die Deutschen in erster Linie an die Haut. Das hohe UV-Risiko der Augen ist den meisten nicht bekannt!

Eine aktuelle europäische Studie mit über 7.000 Befragten zeigt, dass nur 2% der Deutschen wissen, dass Sonnenstrahlen auch den Augen erheblichen Schaden zufügen können. Zu viel Sonne kann ins Auge gehen, besonders am Strand von Meer und Seen und auch in den Bergen. Die Strahlungsintensität ist dort besonders hoch, wegen der Starken Reflektion.

In Deutschland ist das Bewusstsein für den UV-Schutz der Augen im europäischen Vergleich besonders schwach ausgeprägt. Die unsichtbaren UV-Strahlen können zu irreversiblen Langzeitschäden wie Makuladegeneration, Grauer Star oder Schäden an der Netzhaut führen. Laut der aktuellen Umfrage achten nur ein Drittel der Brillenträger beim Kauf der Gläser bewusst auf den UV-Schutz.

Eine besonders gefährdete Zielgruppe sind Kinder. Ohne Sonnenbrille gelangen UV-Strahlen nahezu ungefiltert auf die Netzhaut. Bei Kindern ist die Entwicklung des Auges und damit auch der natürliche Schutz im Auge noch gar nicht vorhanden. Wer sein Kind ohne Sonnenbrille mit an den Strand, mit in die Berge nimmt, oder auch nur im Garten bei starkem Sonnenschein spielen lässt, setzt sein Kind dem hohen Risiko eines bleibenden Schadens an den Augen aus!

In anderen Ländern (Australien/Neuseeland) ist die Sonnenbrille inzwischen Pflicht-Bestandteil der Schuluniform in den